Tipps und Hilfe zur Tierhaltung
in Freiburg im Breisgau

Spiel, Sport und Tricks -Freizeit mit dem Hund

Keine Ideen was Sie mit Ihrem Hund machen können? Neues und Altes, Orginelles, Simples und Schwieriges. Viele schöne Ideen zum Spielen, Beschäftigen und Lernen. Hier gibt es drei Kategorien: Spielen, Sport und Tricks, wobei natürlich alles irgendwo enthalten ist. Viel Spaß!

Spielen

Hunde angeln
An einem Ende eines langen Stock eine Schnur oder ein Seil befestigen. An dessen Ende wird z.Bsp. ein Kuscheltier oder ein Knochen gehängt. Der Hund jagd dem Ende hinterher und der Mensch schwängt die Angel. Dieses Spiel kann man so lange machen, wie es dem Hund eben bei Laune hällt. Es ist besonders für kleinere Hunde mit viel Energie und Temperament, also z.Bsp. Jack Russel Terrier
Benotung:
3  Spiel, Sport

Freudschaftsrangeln
Hunde spielen untereinander und man beobachtet sie. Das dient nicht nur zur Sicherheit sondern ist oft auch sehr lustig
. Dies kann auch mit anderen Lebewesen oder Haustieren gut gelingen. Hier sollten aber immer noch alle Tiere Spaß haben.
Benotung: 2-3  Spiel, Sport

Kauknochen
Es gibt wohl kaum eine ältere Beschäftigung für Hunde. Egal ob aus Stoff, Seil oder das Leckerli. Manche Hunde beschäftigen sich stundenlang damit. Für Zweisamkeit mit Hund und Herrchen ist hier aber eher wenig Platz.
Benotung: 4  Spiel

Futterball, Kong und Knobelspielzeug

Es beschäftigt, macht Spaß, erfordert Konzentration und Köpfchen. Und dazu springt am Ende noch eine Leckerei heraus. Die Aufmunternden Worte von Herrchen und Frauchen, machen Lust auf mehr. Ein jeder Hund ist glücklich.
Benotung: 2-3  Spiel

Hungriger Wolf
Man versteckt heimlich irgendwo Futter und der Hund muss es suchen. Klingt einfach, ist es auch! So simpel und trotzdem ein gelungenes Spiel. Gut zum Spielen mit Leckerlies, Kauknochen
Trockenfutter, Kuscheltieren und sogar Menschen. Der Urinstinkt zu "Riechen" wird hervorgeholt und aufgefrischt.
Benotung: 2  Spiel


Sport

Schwimmen
Es schont die Gelenke und macht Spaß. Schwimmen bringt in so manchem Hund eine echte Wasserratte zum Vorschein. Doch auch Hunde die zuerst Angst vorm Wasser haben können lernen ihre Freude daran zu finden:
- Hund mit Leckerli ins Wasser locken, am Besten schon selbst drin sein und die Leine halten
- andere Hunde schwimmen mit
- wenn der Hund im Wasser ist, kann man ihm am Bauch oder Brustkorb halten. Man achtet darauf, dass das Gesicht aus dem Wasser schaut und hällt ihn so lange bis er entspannt.
Dann kanns losgehen:
Zusammen Runden drehen, im Wasser Bälle werfen oder vom Land aus ins Wasser den Hund Apportieren lassen. Wer es schafft: Zusammen tauchen.
Vor allem Rassen wie bspw. der Pudel werden schnell ihren Spaß finden.
Benotung: 1-  Spiel, Sport

Joggen/Laufband
Zusammen die überschüssigen Pfunde purzeln lassen oder einfach nur rauskommen. Die frische Luft und Bewegung tut Hund und Mensch beiderseitig gut. Und sollte ein Unwetter dem Spaß im Weg stehen: Ein Laufband tuts natürlich auch. Das bringt man dem Hund bei und wer ganz geübt ist, teilt sich gleichzeitig das Band mit seinem tierischen Marathonläufer.
Benotung: 1-   Sport

Radfahren/Skaten
Der Hund ist einem zu fit oder es sollen einfach mehr Kilometer zurückgelegt werden? Wer die Welt sehen will, für den ist Fahrradfahren oder Skaten genau richtig! Reisevorräte können im Rucksack mitgenommen werden und so sind auch schöne Pausen in stiller Zweisamkeit drin.
Benotung: 1-  Sport

Musch Musch / Packesel

Ob Wagen ziehen wie ein Schlittenhund oder den Rucksack tragen. Viele, vor allem größere Rassen, brauchen extra Aufgaben um ihre beinahe unendliche Energie loszuwerden. Solange man es natürlich nicht überteibt, was für alles gillt, ist es genau der richtige Job für dicken Husky
Benotung: 1-2  Sport

Agility / Moby Class
Einen Hindernispacour bewältigen, das sogenannte Pacourlaufen, ist mittlerweile nicht nur für Menschen ein geeigneter Sport, der sehr viel Spaß bringt. Auch Hunde, Katzen, Pferde und sogar Kaninchen können ihren Spaß daran finden. Ob nun mit echten traditionellen Hindernissen oder die natürlichen Begebenheiten der Stadt oder des Waldes oder einfach zuhause im eigenen Garten. Links:
Garten:
www.youtube.com/watch     Stadt/Wald: www.youtube.com/watch    Agility: www.youtube.com/watch
Benotung: 1+*  Spiel, Sport

Frisbee  Link> www.youtube.com/watch
Springen, Rennen, Konzentrieren. Es erfordet Vetrauen, Diszipin und Übung. Dafür bringt es Spaß, Bewegung und stärkt die Bindung zwischen Hund und Halter. Für alle Hunde, die das Hüpfen nicht verlernen wollen.
Benotung: 1  Spiel, Sport, Tricks

Apportieren
Man wirft es weg, der Hund holt es. So einfach und schon so alt. Wer erinnert sich noch an eine Zeit ohne das Apportieren? Gab es die überhaupt?
Benotung: 2  Spiel, Sport, Tricks


Tricks

Sitz
Wer kennt es nicht? Man hebt den Finger, sagt "Sitz", der Hund sitzt und Zack, Belohnung!
Schwierigkeit: 0


Platz

Vorkenntnisse: keine
Man hebt die Hand, als würde man ein Stoppzeichen geben, vor den Körper und sagt "Platz". Der Hund legt sich auf den Bauch.
Schwierigkeit: 0


Pfote
Vorkenntnisse: keine
Beginnen wir mit der rechten Vorderpfote. Man hebt die rechte Hand vor, s
agt "Pfote" und der Hund legt die rechte Vorderpfote auf die Hand.
Schwierigkeit: 0


andere Pfote
Vorkenntnisse: Pfote
Man streckt die linke Hand nach vorne, gleiches Spiel, nun mit der linken Vorderpfote: Man sagt "andere Pfote" oder "Pfote" und fertig.
Schwierigkeit: 0

Rolle
Vorkenntnisse: Platz
Man streckt den Finger aus, wie bei "Sitz" und dreht ihn wie ein Propeller (langsam). Der Hund liegt auf dem Bauch und rollt sich einmal über den Rücken zur Seite bis er wieder im "Platz" liegt.
Schwierigkeit: 3


Bleib
Vorkenntnisse: Sitz oder Platz
Der Hund bleibt in Platz- oder Sitzposition
, man streckt beide Hände so aus wie bei Platz und sagt einmal "Bleib", während man sich vom Hund rückwärts entfernt. Wenn der Hund kommen soll ruft man den Namen des Hundes.
Schwierigkeit: 2


Tot/Peng
Vorkenntnisse: Sitz oder evtl. Rolle, muss aber nicht sein, da Hund auch im Stehen
umfallen kann.
Man sagt Peng und formt mit beiden Händen eine Pistole und sagt "Tot" oder "Peng" und "feuert die Pistole ab". Der Hund fällt um und bleibt liegen, bis man ihm erlaubt aufzustehen.
Schwierigkeit: 4

Bitte entschuldigt die Hand, das sieht ja grässlich aus

Jaulen
Vorkenntnisse: Sitz oder Platz oder Stehen
Man formt mit der Hand ein Maul (Finger oben, Daumen unten) und öffnet und schließt die Hand ein mal, während man "Jaulen" sagt.
Schwierigkeit: 5


Bellen
Vorkenntnisse: Sitz, Platz, Stehen, evtl. Jaulen
Wie bei Jaulen, nur öffnet und schließt man die Hand ganz oft, ganz schnell hintereinander und sagt "Bellen".
Schwierigkeit: 5

Licht an/aus machen
Vorkenntnisse: keine
Man zeigt dem Hund wo der Lichtschalter ist und bringt ihm bei ihn mit der Schnauze oder Pfote an oder aus zuschalten. Dazu sagt man: "Licht" oder "an" oder "aus".
Schwierigkeit: 5


Winken   Link> www.youtube.com/watch
Vorkenntnisse: evtl. Pfote oder andere Pfote oder High Five/Check, Sitz

Man sagt "Winken" und winkt mit der Hand auf und ab wie ein Baby . Der Hund schüttelt die Pfote.
Schwierigkeit: 1


High Five/Check
Vorkenntnisse: evtl. Pfote oder andere Pfote, Sitz
Wie bei Pfote oder andere Pfote die Hand vorstrecken, allerdings eine Faust bilden und sagen "High Five" oder "Check". Der Hund stubst
mit der Pfote die Faust an.
Schwierigkeit: 1


Anpirschen
Vorkenntnisse: Platz, Komm
Hund macht Platz, man trommelt vor dem Hund mit beiden Händen flach auf den Boden und sagt "Langsam". Er krabbelt langsam auf einen zu.
Schwierigkeit: 4

Männchen
Vorkenntnisse: keine
Man streckt den Arm über dem Hund aus und sagt "Männchen". Der Hund stellt sich auf die Hinterbeine.
Schwierigkeit: 2

Känguru
Vorkenntnisse: Männchen
Man hällt die Arme wie ein Känguru vor sich und sagt "Känguru". Der Hund steht in Männchenposition und hüpft vorwärts.
Schwierigkeit: 3-4


Spring
Vorkenntnisse: evtl. Männchen
Man wirft den Arm ausgestreckt über den Hund, als würde man ganz schnell etwas werfen und sagt "Spring". Der Hund springt hoch und dreht sich in der Luft.
Schwierigkeit: 4
http://www.materia-medica-bo.de/Meine_Bilder_und_Dateien/Hund%20springt%20Hoppe-pixelio.de.jpg?13a406c8fce
www.materia-medica-bo.de

Tunnel
Vorkenntnisse: keine
Man sagt "Tunnel", zeigt mit dem Finger auf den Boden zwischen seinen auseinander gestellten Beinen und der Hund läuft zwischen den Beinen des Menschen einmal durch.

Schwierigkeit: 2-3



Slalom
Vorkenntnisse: evtl. Tunnel
Man sagt Slalom und zeigt mit der Hand da hin wo der Hund durchlaufen soll. Man macht große langsame Schritte und bei jedem Schritt geht der Hund zwischen den Beinen hindurch.
Schwierigkeit: 3


Rückwärts/Zurück/Back
Vorkenntnisse: keine
Man zeigt mit dem Zeigefinger über den Hund nach hinten und sagt "back" oder "zurück".
Der Hund läuft rückwärts.
Schwierigkeit: 4

Durchspringen
Vorkenntnisse: evtl. Spring
Man sagt "Spring" oder "Hop" und formt mit seinem Körper ein Hindernis worüber oder wohindurch der Hund springen soll. Z.Bsp. Das ausgestreckte Bein, oder der Arm.

Schwierigkeit: 2-3

Such
Vorkenntnisse: evt. Hungriger Wolf
Man sagt "Such" und der Hund sucht Futter oder Personen o.ä. durch Fährte aufnehmen.
Schwierigkeit: 1-3

Aufräumen

Vorkenntnisse: keine, evtl. Such
Man sagt "aufräumen" und zeigt auf einen Gegenstand, den der Hund in eine Kiste tragen kann, z.Bps. Pfandflaschen in den Korb.
Schwierigkeit: 2-3

Telefon
Vorkenntnisse: keine, evtl. Such oder Aufräumen
Das Klingeln des Telefons bringt den Hund dazu es im Maul zum Besitzer zu bringen. Dazu sollte es immer am selben Platz liegen und evtl. eine Schutzhülle haben, damit es nicht beschädigt wird. Man kann auch "Telefon" dabei sagen. Vielleicht schafft der Hund es auch das Telefon wieder zurück zu bringen. Dazu sagt man z.Bsp. "zurück".
Schwierigkeit: 3

Hilfe
Vorkenntnisse: evtl. Telefon, Such, Aufräumen
Wenn der Hund Hilfe braucht, kann man ihm ein Signal beibringen, dies mitzuteilen. Z.Bsp. wenn man eine Glocke an einem Seil befestigt und er daran ziehen kann oder er bringt einen bestimmten Gegenstand, der nur dafür benutzt wird.
Schwierigkeit: 5







Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: